Entflammt von unserem Chilidrachen haben sich die drei Mädls von Pfannenliebling ihre Grüne Pfanne geschnappt und ein pfannomenales Rezept kreiert: den Superfood-Salat.

Pfannenliebling?! Wer oder was ist das?

Pfannenliebling sucht alle Lieblingsgerichte auf der Welt. Zusammen mit der Grünen Pfanne begeben sich die drei Pfannenträgerinnen, Alwina, Patricia und Silvia in die nächste Stadt oder in ferne Länder. Ein kurzer Film dokumentiert das Lieblingsgericht und die Geschichte der sogenannten „Menschen im Portrait“. Neben den Blick in fremde Küchen experimentieren die drei auch gerne am eigenen Herd und veröffentlichen ihre kreativen Rezepte auf pfannenliebling.de.

Nun möchten wir euch aber nicht länger auf die Folter spannen und wünschen euch viel Spass beim Kochen und vor allem auch beim Schlemmen!

Zutaten für 4 Personen:

150g Blattsalat (z.B. Pflücksalat, Kopfsalat, Feldsalat)
150g Mungobohnensprossen
4 kleine, gelbe Auberginen (aus dem asiatischen Supermarkt)
200g frische Cranberrys
40ml Wasser
3 EL Olivenöl
3-4 EL Agavendicksaft
Salz und Pfeffer
Saft zweier Limetten

Anleitung:

Den Salat waschen und trocken schleudern. Die Mungobohnensprossen, die Auberginen und Cranberrys ebenfalls waschen.

Das Wasser mit den Cranberrys in einen Topf geben und für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Auberginen halbieren, salzen und von beiden Seiten in etwas Öl für ca. 20 Minuten anbraten.
Die Limetten halbieren und entsaften. Zusammen mit dem Agavendicksaft zu den Cranberrys geben. So lange weiter köcheln lassen bis eine dickflüssige Sauce entsteht.

Öl, Salz und Pfeffer anrühren und mit dem Salat und den Mungobohnensprossen vermengen. Auf einem Teller anrichten, die Auberginen darauf verteilen und zusammen mit der Cranberrysauce servieren. Fertig!

Guten Appettit!

Zusammen mit Pfannenliebling wünschen wir euch nun einen guten Appettit und weitere tolle Genussmomente!